Erlebnisse

HomeUnsere Hobby´sUnser WohnmobilStammbaum HeidiStammbaum ChristianReiseberichteRezepteFotoalbumKontakt

21.05.18

 

Montag 18.08.2008

 

Ich schnappe mir die 5 sproßige  Stehleiter und will mal die Kiwi zwischen Pool und Hauswand schneiden da diese zu weit ins Fenster hängt und es im Büro zu dunkel wird.

Okay…Seil gespannt und nun , Kiwi dran festbinden….soweit so gut ich setzte die Leiter ein  drittes mal um und sehe das der linke Holm an der Hauswandseite auf dem Kies steht…na ja wenn die Leiter kippen sollte dann ja Richtung Hauswand …dachte ich mir sooo ..logisch…. da ich aber auf der obersten sprosse stand dachte sich die Leiter  ..“na dann klapp ich  einfach mal zusammen.“

Für mich dumm gelaufen denn nun gab es kein Halten mehr und eh ich noch überlegen konnte ging es ab in den Pool. Ich merkte sofort das meine rechte Wade ziemlich schmerzte und  dachte mir   ……nur raus hier .

Ich hüpfte auf einem Bein durchs Wasser bis zur Treppe und als ich dort hoch  wollte sah ich durch´s Wasser das meine Jeans an den rechten vorderen Schienenbein eine dicke Beule hatte. Ich merkte das es richtig schnell dick wurde. Ich dachte erst, jetzt hast du dir das Bein gebrochen wenn´s so schnell dick wird und versuchte auf der obersten Stufe einmal aufzutreten aber das ging ohne Schmerzen. Ich bin dann ratz faz ab ins Haus so nass wie ich war und habe sofort bei meinen Eltern angerufen weil ich wusste das Chris dort war. Er sollte sofort kommen…. Leiter, Pool ,Kiwi  etc…hörte ich am anderen Ende der Leitung ein lachen ?

Na, mir war nicht nach Lachen zu mute!!

Ich bin dann sofort ins Zimmer und habe mich umgezogen und sah das mein ganzes Schienenbein bis zum Knie dick geschwollen war.

Chris kam und fuhr mich sofort ins Krankenhaus.

Ich humpelte zur Anmeldung damit auch alles schnell geht denn das blutete ja bestimmt innerlich.

An der Information/ Anmeldung angekommen ging es los.

Vor mir war eine alte Dame…“ja mein Mann war doch in der Intensiv und gucken sie mal ob er dort wohl seinen Bademantel „…und laber bla und sülz 

„Ja,  warten sie mal ich rufe mal oben an“… sagte die Empfangsdame

Das kann doch wohl nicht war sein Leute ich verblute hier gleich…. dachte ich so.

„Nein da oben ist er nicht“ ….die Oma wieder…“ ja er sah so aus  ,streifen in rot und weiß  und bla bla bla !!!

Mittlerweile kam von links eine Ärztin angerannt. Ich dachte mir das ist meine Chance die kümmert sich jetzt um mich .

Sie sagte zur Empfangsame: Hallo, wissen sie vo Dr. bla bla ist ? … „nein, kurzen Augenblick , Ich gucke mal“ schallt es zurück

Ich stehe hier nun immer noch auf einem Bein und denke mir…. Hallo das ist doch eine Notfallaufnahme und keine Kleiderkammer oder Fundbüro….. grrrrrrr!!

Endlich, die Oma war abgefertigt ..nun jetzt, ( dachte ich)

doch da….. ring riiing riiing …“ Ja,  hallo ? ….nein sie müssen auflegen dann kann ich sie verbinden …die Nummer? ….

Jetzt reicht es mir… Ich plappere nun einfach ins Gespräch ….!“sagen sie mal wo muss ich mich anmelden ich hatte einen Unfall !! …sprach ich der Anmeldetussi schroff entgegen.

Bitte da lang und dann in die Tür „Anmeldung“.

Na also, geht doch !!!!

Also ich dort hin gehumpelt. Chris war mittlerweile auch vom Parkplatz zurück.

 Da war er nun der Warteraum …schnell gezählt 4 Personen vor mir…..na ja ich bin dann wohl eher dran ist doch dringend. ( dachte ich so )

Ich sofort ab in die Tür „Anmeldung“   Klopf, klopf… Hallooo…

  Guten Morgen ,was haben wir denn? Fragte mich die nette Schwester ….

„Ja hier,  Leiter , Kiwi und dann ab in den  Pool…..

Hi, hi ,hi ,hi, … Entschuldigungen sie aber das ist lustig, so was hatten wir hier noch nie“…Ja ..lol … aber jetzt will ich Hilfe hier. (dachte ich so)

„Bitte draußen einen kurzen Moment warten.“  Jo kein problem^^

Der kurze Moment dauerte 1,5 Std. !!!!!

Dann krächzte der Lautsprecher…Frau Linker bitte in die 4.

 Also humpel  humpel zur 4 ..die Tür geht auf , da heißt es …

“warten sie mal kurz gegenüber im Behandlungsraum 2 „  grrrrrrr langsam wird´s mir aber zu bunt !!

Dort kommt kurz darauf eine Schwester…was haben wir denn?

Das ist ja hier schlimmer als am Telefon wie oft soll ich Storry denn noch wiederholen ??

  Leiter, Kiwi ,Pool auch diese Schwester lacht …und langsam werden sie mir alle Sympathisch  (ich weiß ist lustig heute… grrrrrr)

 Ja dann mal ab zum Röntgen.

„Sollen wir das Kniegelenk oder das Fußgelenk mit röntgen?“  fragt mich die Schwester

Häää?? … sehe ich aus wie der Oberarzt??  wo bin ich denn hier?? woher soll ich denn wissen was hier gerönt werden soll…na gut, ich entscheide mich dann mal für das Kniegelenk meinen Fuß kann ich ja bewegen.

 

Dann kommt eine weitere Schwerster mit einem Rollstuhl.  Klasse endlich nicht mehr rumhumpeln müssen. Also Abfahrt zum Röntgen.

Mir wird dort der Schuh und Socken ausgezogen bitte Platz nehmen auf dem Röntgentisch…. Äääh ,habt ihr mal eine kleine Leiter der Tisch ist zu hoch..(ich bin doch kein Kletteraffe !) oh ja warten sie ich mache ihn  den Röntgentisch tiefer.

Dann mache ich es mir mal bequem auf dem harten polster ^^

Nun kommt eine zweite Schwester eine Lernschwester mit Kopftuch …ah Türkin ?? …sehr nett und freundlich, das  find ich gut das es auch mit dem Kopftuch akzeptiert wird hier….

Die Oberschwester erklärt nun der Lernschwester welche Platten und wofür und bla,bla,bla, 

Halllooooo..Leuteee,  ist das alle nicht so schlimm wie ich das hier selber so sehe ???  Ihr habt eine Ruhe weg …..denke ich mir so.

Nach eindeutigen Erklärungen was nun wie und warum ..von der Oberschwester heißt es nun…..so dann wollen wir mal….( na endlich ich denk !!)

Klopf, klopf an der Tür.. Schwester , können sie gerade mal…jaaha  ich komme……….Schwester weg !!!!

Das kann doch wohl jetzt nicht wahr sein !!!! Langsam werde ich nöckelig !!

…. nach einigen Minuten kommt sie zurück, so jetzt aber…

Ratter  ratter   .Aufnahme gemacht noch einmal von der Seite ….uiii das sieht aber schlimm aus!... lol du kannst einen ja gut aufbauen dachte ich so , ..fertig ..jetzt geht’s zum entwickeln . Wie ist das denn passiert?

 Ahhh. Das war sie schon wieder diese blöde Frage!!! ja ist lustig ich weiß !!!

…düdeldütt düdeldütt… „ja hallo ?... ( Handy von Schwester) bla bla laber sülz.

Naja ,dachte ich mir, wenigstens bin ich schon mal im Krankenhaus falls ich gleich in´s koma falle……

Als nun alles fertig war,  gings mit dem Rollstuhl wieder raus ins Behandlungszimmer.

Jetzt kommt  eine Ärztin … wie ist denn das passiert ?  (grrrrr)…ja lustig gell ?? ….

 Ja also damit bleiben sie aber mal schön hier !!! hat mir Schwester xxxx gar nicht gesagt das es so groß ist das Hämatom…Ja ihr Pappnasen warum bin ich denn wohl sofort hier her gekommen…denk ich mir so !!

Shit das war genau das was ich nicht wollte..im Krankehaus bleiben !!!

Sie erklärte mir das es durch die Einblutungen dazu kommen kann das innere wichtige Arterien im Bein abgedrückt werden und der Fuß selber dann nicht mehr richtig durchblutet wird zumal der Puls am Fuß schon etwas schwach wäre. Lol, nun bin voll aufgebaut L

Also 1 Kilo Salbe drauf Verband drauf und ab in den Rollstuhl und ab nach oben Station 6 Unfallchirogie ….

Ja Chris dann düs du mal ab nach hause hol meine Sachen die ich so im Krankenhaus brauche..

Äääh wie lange werde ich denn wohl hier…“Das kommt darauf an wenn die Schwellung morgen wieder weg ist dann können sie in 3-4 Tagen wieder nach Hause wenn nicht ,müssen wir morgen Früh operieren“

!! OPERIEREN ?  !!!... an das hat mir noch gefehlt ne dicke fette Narbe am Bein…

Zu spät nun musste ich die Dinge ausharren die da kamen .

Die Tür zum Zimmer ging auf man fuhr mich mit dem Rollstuhl hinein…oh 3 Betten na ja geht ja noch..würde gerne ans Fenster, ah ja das und das inner Mitte ist noch frei

das erste ist belegt aber keiner da …

Jo , prima ich komm an´s Fenster ^^

Die Glotze lief..naja mal sehen wen ich da als Zimmernachbar habe…

Ich hatte es mir dann bequem gemacht da kam dann auch schon das junge Mädchen angehumpelt welches mit mir das Zimmer teilte..eine 19 –jährige Jugoslawin die auf Ihrer Hochzeit das Knie beim Tanzen verdreht hatte  . …Aua!! ;-)

Na , da hast du es aber mächtig übertrieben ..scherzte ich noch so rum..wir hatten uns dann noch lustig unterhalten.

Dann klopfte es…die Stationsschwester trapte an..was wollen sie denn  die nächsten Tage essen ?..und plapperte mir nun den ganzen Speiseplan rauf und runter…

Jaaaa, das war die gelegenheit für mich..ich schaltete kurz meinen inneren Schweinehund ab und sagte .. „ Schonkost !! „ hihi…

Na sie dackelte wieder ab,  brachte noch ein Kaffee vorbei eine Tablette die aussah wie ein  Minitorpedo und so eine komische Flüssigkeit.   .hier austrinken.

Austrinken ? was is denn das für Zeug ??...Homöopathisches Schmerzmittel… hää hab doch keine Schmerzen…können ja noch kommen schallt es zurück.

Na gut weg damit..schmeckt nach nix…bäh

So und was ist das für eine Tablette..mal doof gefragt ??...Lt Ihren Bluttest..Eisenmangel und wir dachten wir geben ihnen lieber eine Eisen-Tablette als ein Stück Eisen Gell?...Jo klaao ist besser für meine Beißerchen ^^

Die Schwester war cool drauf  ..mit der kam ich sofort klar ^^

Gegen 21 Uhr geht die Tür auf…was denn nun schon wieder ? Kühlkissen werden doch alle 3 Std gewechselt und das war doch gerade erst…

Naaaabend ich bin die Nachtschwester ( weiß ich jetzt nicht mehr ) es ist Zeit für die „Trombosespritze“…..

Auuu  Shit, das Ding hab ich ja ganz vergessen !!  Spritze im Bauch ..ähhh

So dann mal Bauch frei machen…!WOW !!was für ne lange Nadel ist das denn??  1,5 cm sehen aber verdammt lang aus ^^

So nun endlich Nachtruhe glotze aus , meine Nachbarin hat sich mit ihren Schnuckelhasen am Handy auch ausgeheult…..

Joo ich würd mich ja jetzt gerne auf die linke Seite drehen so wie zu hause in meinem Bett aber….och nee nä? Muss ich nun die ganze  Nacht auf dem Rücken schlafen ??..Shit!!

Wo ist denn jetzt noch Licht an ?  will die neben mir das Licht nicht aus machen ? ich gucke mal rüber…Lol …Irrenhaus..  was ist das denn für eine blöde Notbeleuchtung,  na das wird ja ne Nacht werden, wenigstens ist das Fenster auf und ich kann mein Elternhaus sehen das lässt mich dann gegen 23 Uhr in den wohlverdienten Schlaf sinken…zzzzzz..zzz…zzzz.z…zzz

 

 

Am anderen Morgen:

Das Frühstuck wird um 6:30 ans Bett gebracht..aber noch nicht essen ich weiß nicht ob sie gleich noch in den OP müssen.

Ach ja shit alles bloß das nicht!!!

Visite.. die Schwester schneidet den Verband komplett vom Knie bis zum Fuß mit ner Schere durch…na ja sieht ja in meinen Augen nicht schlecht aus das Knie ist als solches ja schon wieder zu erkennen…

Der Chef mit seinem Gefolge trapte  an.. Ja hmmm bla bla…Piiiiieeepp…… weg isser , der Pieper ging los.

Kurze Zeit später kam ein gesetzter „Schlachter“ ins Zimmer…grüne Kluft an und OP Haube auf dem Kopf..  oh oh das heißt nix gutes.

Soooo, hier soll das Bein also etwas entlastet werden ..fragte  er mich so Hämisch und grinste noch so freudig..( endlich wieder was zum rumschnibbeln)

Pass bloß auf das ich dich nicht gleich „entlaste „ dachte ich so..da ging er dann  auch wieder.

Der Chefarzt kam dann noch mal rein und sagte mir das er das op-Messer dann mal wieder nach ganz hinten die Schublade legen könnte ..und das ich dann am anderen Tag morgens nach hause kann.

Juhuuuu..das ging noch mal gut. ( Schweiß von er Stirn wisch)

 

……1,5 Jahre Später:…. Vieleicht wäre es besser gewesen doch zu operiren..ich kann zwar alles bewegen habe auch keine Schmerzen in dem Sinne aber eine Beule ist geblieben .

 

                                             ______ENDE_______

 

Ich hoffe in dieser Art gibt es keine Fortsetzung ^^

Home | Fotoalbum | Unsere Hobby´s | Unser Wohnmobil | Erlebnisse | Reiseberichte | Rezepte | Kontakt

Stand: 14.07.10